Privates Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Beware of the healing fire
Mi Jul 05, 2017 10:52 pm von Kitsune

» Skyladol & Baku
Di Jul 04, 2017 11:42 pm von Kitsune

» Tales of Snipers and Spys
Fr Jun 30, 2017 4:40 pm von Kitsune

» Taima und Kirian
Do Jun 15, 2017 4:52 pm von Selena

» Aoba und Nero
Fr Mai 26, 2017 12:02 pm von Selena

» Nate und Mave
Do Mai 25, 2017 5:05 pm von Kitsune

» Moderne - The Clash
Sa März 04, 2017 4:19 pm von Selena

» Ryou and the Twins
So Okt 02, 2016 12:16 am von Selena

» Bilder und Zuordnung der Charaktere
Di Sep 27, 2016 10:30 pm von Selena

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 9 Benutzern am Mo Jul 06, 2015 8:03 pm

Austausch | 
 

 Moderne - The Clash

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
AutorNachricht
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   So Aug 30, 2015 1:02 pm

Veon passte schon auf, da würde er Cas eben unten anketten, wenn er das Terrarium putzte und sich nachher um ihn kümmern. Aufpassen würde er immer, aber eben dass Cas nichts zustieß, auch wenn er sich schon eingefunden und orientiert hatte, sprach ja nichts dagegen erst mal in den Tag hinein zu leben bis sich etwas anderes ergab. Und wenn dann jemand auf einen Acht gab, dann war das ganze auch noch fast frei von Risiko – Veon erschoss nämlich durchaus das was ihm nicht passte, erst recht wenn es Cas anging.

Natürlich wusste Cas dass er nichts bezahlen musste, nur diskutierte er ja wenn man ihn einlud, Reece würde sich ja sowieso in Naturalien bezahlen lassen und das genüsslich. Enttäuschen würde er niemanden, wieso auch, Reece hatte ihn schließlich dahin mitgenommen, damit er sich über was freuen und Spaß haben konnte – so wie sie jetzt noch Zeit vor dem Abendessen hatten dafür, hehe.
Veon ließ sich das Küsschen geben und strich Cas über den Kopf, ließ sich zutuscheln und nickte dann, konnte Ree sehr gerne machen … und machte er auch, saß sofort auf Cas' Schoß, noch beim Anfahren beobachtet von Veon. Auch Zuhause würden sie sich vergnügen können, war ja alles voll mit Kameras …
Reece kicherte, da durfte Veon halt nicht den Highway fahren, und er bewegte sanft die Hüfte, drückte sie gegen jene des jungen Mannes. Festhalten war gut, Veon warf allerdings nur einen skeptischen Blick in den Rückspiegel,
„Ich warne vor wenn das passieren sollte, kein Thema.“, meinte er und schaltete dann die Musik an, mit Musik im Auto fummeln war immer besser und die 20 Minuten bis nach Hause würde Reece ihn ein bisschen aufheizen, streicheln über die schönen neuen Klamotten, knabbern, leise Laute machen die dank der Musik nur er hören könnte.

Unfallfrei zuhause angekommen scheuchte Veon die Jungs vor, kramte noch ein paar Taschen aus dem Kofferraum und ließ den Wagen vorm Haus stehen, ehe er sich in die Küche verzog und anfing ihr Abendessen zu machen. Egal in welches Zimmer oder wohin die Jungs sich verziehen würden – das Tablet würde sie finden, aber so wie es schien überließ Reece die Wahl des Ortes Cas ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   So Sep 13, 2015 9:33 pm

Unten anketten während er das Monster herausließ?! War der Mann wahnsinnig? Das konnte er doch nicht machen, das wäre unnötige Grausamkeit! Dass mir nichts zustieß darauf aufpassen aber mich mit einem freilaufenden Monster im Haus im Keller anketten na super, Veon darüber müsste man nochmal diskutieren. In den Tag hinein leben oder in den Tag hart arbeiten, solange das mit Veon war, war es mir egal und er müsste niemanden erschießen, warum so viel Gewalt, würde es wohl auch erst mal nicht ernst nehmen wenn er so was sagte, würde es für einen Scherz halten.

Die Realität hatte mich also noch nicht erreicht, aber das war kein Problem, im Moment gab es ja nur uns Drei und die Schulden die ich noch bei Reece offen hatte, selbst wenn ich in Naturalien zahlte, waren vorhanden. Ich würde ihm auch etwas dafür geben und nicht davon abhalten lassen, auch nicht von Veon, der sowieso nichts dagegen zu haben schien. Mein kleiner, hübscher Amerikaner jedenfalls hatte auch kein Problem, krabbelte gleich auf meinen Schoß und fing an mich heiß zu machen, ließ mich leise schnurren und hoffen, dass wir bald daheim ankommen würden, sowas hielt doch kein normaler Mann aus, vor allem nicht weil ich nicht weitergehen durfte.

Dementsprechend aufgeheizt liefen wir dann auch ins Haus, ließen uns von Veon reinscheuchen und ich schnappte Reece Hand, zog ihn in eines der Gästezimmer und drängte ihn gegen das Bett, die Hände fahrig über den schlanken Körper tastend, während ich ihn einfach zu mir her zog um ihn zu küssen, dabei unter sein Hemd fuhr und die nackte, warme Haut erkundete. „Du bist so heiß.“, murmelte ich an die sanften Lippen, „was denkst du wieviel Zeit wir haben?“ Nicht dass es mich stören würde mit ihm eine Runde länger zu schlafen und Veon zuschauen zu lassen, war irgendwie heiß wenn dieser das tat auch wenn es seltsam war so was vor einem zu zu geben, aber die beiden waren so offen in ihrer Sexualität, dass es wohl kein Problem war. Ich konnte nicht anders als seine Hand zu nehmen und auf meinen harten Schaft zu legen, leicht daran zu reiben. „Sieh nur was du mit mir anstellst.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Sa Nov 07, 2015 9:07 pm

Oh bitte, es war nur eine verdammte Vogelspinne und nicht Godzilla, die arme Heidi war einfach nur missverstanden, mehr nicht. Fies wäre es höchstens, wenn das Monster ein Tentakelmonster war das dann angekettetes Futter bekam, aber um so was kümmerte sich Veon lieber selbst. Ebenso wie um störende Faktoren, aber er war nicht der Meinung dass Cas wissen musste, was zum Beispiel mit seinem Ex-Boss hier passiert war.
Sollte der Junge sich also nur um seine körperlichen Schulden kümmern, Veon hatte in einem kameraverseuchten Haus sicher kein Problem damit, dass die Kleinen sich austobten und Cas ein bisschen übte – nur umgekehrt ging nicht, Reece hatte ihn nicht zu vögeln, es sei denn es kostete was. Da war der Waffenerbe doch eigen und hatte keine Lust, den Profi mit Kondomen und Gleitgel zu bewerfen. Im Auto konnten sie sich schon mal aufwärmen und Veon scheuchte sie dann nach drinnen mit ihren Einkäufen, ehe er sich in die Küche verkrümelte und über Tablet beim Gemüse schneiden dem Spaß zusah.

Reece folgte Cas kichernd, die Einkaufstüten fallen lassend, sobald die Tür hinter ihnen zufiel. Ein Gästezimmer also, war vermutlich das am Schnellsten erreichbare, auch wenn es ihm Spaß gemacht hätte sich da zu vergnügen wo Veon sonst sein Haupt zur Ruhe bettete. Er schnurrte wohlig und schlang die Arme um Cas Nacken, den Kuss innig erwidernd und sich unter den warmen Händen leicht windend. Er keuchte leise, fühlte sich gut an, Cas schien ein bisschen gierig und ließ ihn seine Zunge umspielen, gefolgt von anzüglichem Blick mit dazu passendem Lächeln.
„Stunde, anderthalb?“, erwiderte er, „Nutzen wir sie gut!“
Er ließ seine Hand mitziehen und drückte die feste Beule sacht, massierte sie durch Wellenbewegung seiner Finger und lächelte.
„Du bist viel schlimmer.“, beschwerte er sich künstlich und öffnete mit geschickten Fingern die Hose des anderen Mannes, räkelte sich lasziv unter ihm, „Du könntest mich ausziehen und nachschauen ...“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Di Nov 10, 2015 6:41 pm

Eine verdammte Vogelspinne! Lieber Godzilla in der Wohnung als dieses haarige Biest mit den tausend Beinen, gut nur, dass ich noch nichts davon wusste. Ein Tentakelmonster war Veon nun wirklich nicht, viel zu hübsch für sowas auch wenn seine Hände wirklich überall sein konnten wenn ich seinen Schwanz tief in mir hatte, war so überwältigend dass ich teilweise wirklich nicht wusste wie ich mich noch auf anderes konzentrieren sollte. Von meinem Ex-Chef ahnte ich nichts, dachte auch nicht mehr an ihn sondern sah nur noch Reece an der definitiv etwas verdient hatte, auch wenn ich mich wahrscheinlich schämen würde wenn ich wüsste welchem Gewerbe er nachging, der hatte bestimmt viel erfahrenere und damit bessere Kunden als das was ich Anfänger ihm bieten könnte. Auch wäre ich wirklich empört wenn Veon ihm eine Rechnung auf den Tisch legen würde, gefolgt von Gleitgel und kondomen die der junge Mann ihm wahrscheinlich lachend zurückwerfen würde, konnte mir bei ihm auch gar nicht vorstellen wie er oben lag sondern eigentlich nur unten als hübsch hechelndes, winselndes empfängnisbereites Kerlchen mit hübschen Augen.
Nein, nicht in ihr Bett, da würde ich nach dem Essen aber hin verschwinden und hoffen, dass Reece mir half die neuen Errungenschaften anzuziehen, einfach um Veon auch eine kleine Freude zu machen und sich bei ihm zu entschuldigen, er hatte ja Recht und wenn ihn das wirklich nicht störte dass ich so mein Geld verdiente... ich würde zwar etwas brauchen um es wirklich gleich von Anfang an genießen zu können, aber ich hatte überlebt und Reece hatte es mir auch wirklich schön geredet.

Neenee, Gästezimmer war wirklich besser, vor allem näher, vor allem weil ich schon halbsteif war alleine bei dem Gedanken mit dem heißen Kerl hier gleich im Bett zu landen, wohl wissend dass Veon davon wusste und sicherlich auch Kopfkino haben würde und damit später noch heißer war. Kurz stellte ich mir vor wie er das Ganze unterbrechen würde und mich vögeln während ich tief in Reece versunken war, packte den Amerikaner einfach und zog ihn zu einem heißen Kuss an mich, fummelte an seiner Hose und löste den Gürtel und den ersten Knopf, während Reece mich selbst auszog, knurrte ungeduldig und knabberte an seinem Hals. „Ich bin ein böser Junge, sag mir das ruhig, aber im Moment will ich nichts anders als dich zu ficken und meinen Schwanz tief in dir vergraben.“ Zuckte selbst erschrocken zusammen als ich das aus dem Mund bekam und schlug eine Hand davor, schaute ihn betröppelt an. „Tut... tut mir leid.“, stotterte ich und vergrub mein Gesicht lieber an seinem Hals, oh weh wie konnte das denn passieren, das war echt peinlich, schnell steckte ich meine Hand in seine Hose, fühlte nach seinem Schwanz, massierte ein wenig seine Eier um ihn davon abzulenken, während ich mich meiner Hose entledigte und an meinem Hemd zupfte, er hatte übrigens auch noch viel zu viel an! Meine Kleider landeten nämlich gleich auf dem Boden (Beat it Veon! Würde er reinkommen würde er wahrscheinlich erstmal aufräumen statt sich dazu zu gesellen, aber gerade das war wirklich süß an ihm) Nur dass ich gerade Hunger auf etwas anderes Süßes hatte, hoffte dass Reece kein Problem mit dem gesagten hatte und kam einfach über ihn, drückte meinen harten Schwanz an seine Beule und kreiste leicht mit der Hüfte. „Sex?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Di Nov 10, 2015 9:14 pm

Godzilla hatte er aber nicht da und würde Cas Heidi wohl auch erst vorstellen, wenn er mal wegmusste und sie gefüttert werden sollte, oder so. Er würde wohl beim Film zusammenschneiden ein bisschen mit ihr spielen, lange konnte sie aus ihrem Terrarium ja auch nicht raus, wurde sonst zu trocken für die Gute. Tentakelmonster also wirklich … jetzt war das aber erst mal Cas, denn Reece offenbarte sich gerade als williges Opfer. Jeder Freier war anders und Cas ein Freund, es war doch unsinnig da groß zu vergleichen, er mochte Veon auch am Meisten und der war kein Berufsvögler wie Chess, war also kein Hinderungsgrund. Irgendwann sagte er es ihm noch, aber nicht jetzt, Veon würde ihn nicht mit Cas allein lassen wenn er auch nur die geringste Skepsis hätte – aber Kondom und Co würde er ihm wirklich um die Ohren werfen, was sollte er damit? Natürlich würde er Cas nach dem Essen helfen, ihn verschnüren und dann verabschieden, man müsste bald unbedingt wieder mal zusammen ausgehen! Sie verdienten beide auf dem gleichen Wege und sogar in der gleichen Position, aber Cas verdiente es sich auch mal auszutoben.

Auf kürzestem Wege ging es dann auch zum nächsten Bett, Veon schaute vielleicht sogar mit, Reece wusste nicht, wo überall Kameras waren aber gut möglich, dass Cas in der Mangel endete, vögelnd und gevögelt werdend, vielleicht tat Veon das … jetzt aber seufzte er leise in den Kuss, wand sich unter ihm und zerrte an Cas' Kleidern herum, fahrig, gierig, stöhnte zart als er ihm am Hals knabberte und wirklich böse Worte in den Mund nahm. Er kam nicht dazu etwas dazu zu sagen, es schien Cas peinlich zu sein und Reece lächelte, streichelte ihm über den Hinterkopf und spreizte mit lüsternem Keuchen die Beine, war längst hart und reagierte empfindsam auf ihn, half das Hemd zu öffnen das dann unbeachtet am Boden blieb. Seine Beine schlangen sich um dessen Taille und Reece streckte die Arme nach oben, präsentierte sich ungeniert.
„Fuck me.“, antwortete er, im gleichen Tonfall den schon Cas gerade benutzt hatte, sein lüsterner bad boy konnte sich gern austoben, „Please.“
Er strich mit den Händen an sich herab, schob die Daumen unter den Bund seiner engen Boxershorts, diese so weit wie es irgendwie ging ohne die Beine von Cas zu lösen, der bei völligem entkleiden ein schon leicht feucht schimmerndes, kleines Loch präsentiert bekommen würde ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Mi Nov 11, 2015 5:38 pm

Heidi oder Godzilla vollkommen egal, jetzt würde es nur meiner Lust Abbruch tun wenn ich daran denken müsste, dass so ein Wesen mit mir im gleichen Haus war, reichte ja schon dass wir auf der gleichen Erde waren.
Mein Blick und Augenmerk galt nur Reece, der egal wie von mir gevögelt werden würde, auch wenn ich ihn vielleicht sollte es mal dazu kommen ran lassen würde, schätzte ihn wirklich nicht für diesen Typen ein aber wenn es ihm gefiel warum nicht.
Gerade eben brachte er mich nämlich dazu mich ziemlich gut zu fühlen. Auch wenn es nur noch gesteigert werden konnte, wenn ich mich in ihn versenkte und dabei auch noch von Veon genommen wurde, ja ein Dreier wäre sicherlich toll, hätte meinen ersten dann am Liebsten auch mit Veon, oder... auch wenn dieser zuschaute. Ich wusste nicht warum aber es war definitiv heiß zu wissen dass dieser mit schauen konnte, nur dass ich es eben nicht wusste, leider. Dafür hatte ich aber die Erkenntnis, dass er jederzeit durch die Tür kommen könnte und uns so finden, das war auch heiß genug.
Reece war nicht böse über meine Wortwahl, breitete sogar die Beine aus und streichelte mich über den Kopf, brachte mich zum schnurren und langsam an seinem Hals zu knabbern, lachte leise als er wieder anfing englisch zu reden und das noch mit diesem Unterton. Ich grinste ihn an und strich über seine Flanken, langte nach unten zwischen seine Beine und spürte wie feucht er schon war. „Du willst das, hm? Liegt es an der Sprache oder hast du es einfach nur nötig ordentlich gevögelt zu werden?“, brachte ich heraus, das war wirklich heiß so zu reden und ich blitzte ihn an, zog meine eigene Hose aus und positionierte mich einfach vor seinem heißen, engen Loch, seine Unterhose blieb in seinen Kniekehlen, war super da wo sie war und ich konnte mich auf ihn drauf lehnen, sodass seine Beine mit hochgezogen wurden, strich seine Arme hinauf und hielt seine Handgelenke mit einer Hand fest, nicht zu fest er könnte sich jederzeit befreien, während ich mit der anderen Hand mein Glied positionierte. „Willst du es?“, fragte ich ihn, wartete aber keine Antwort ab sondern drückte die Spitze gleich in ihn, keuchte erstickt als ich spürte wie eng er dennoch war und trotzdem so feucht, stöhnte wohlig und drückte mich langsam und kontinuierlich tiefer in ihn, himmel war der junge Mann heiß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Do Nov 12, 2015 7:06 pm

Okay, Monster waren also kein Teil des Cas'ischen Fetischkatalogs, was sich gut traf da Reece ja kein Tier und auch kein Godzilla war. Cas konnte sich gern austoben in jeder Position die er sich vorstellen konnte, Reece war gelenkig genug für fast alles was es so gab und war so zufrieden damit, gefickt zu werden dass er umgekehrt keine Befriedigung in einem anderen Loch versenkt brauchte. Cas würde garantiert wissen, wie er sein Wohlfühlen weitergab und sie beide in Hochstimmung versetzte – nächstes Mal holten sie Veon einfach dazu, heizten ihn an indem sie fummelten bis er hart genug war einfach aufzustehen und sich in Cas zu rammen, aber so würden wir heute nicht mehr zum Essen kommen, Ree vergaß auch Cas zu sagen dass hier Kameras sein könnten und höchstwahrscheinlich auch in jeder Dusche die es hier so gab …

Einmal Lüstern rutschte Reece immer ins Englische, es gefiel den meisten Kunden und auch Cas lachte, der nach unten Griff und fühlte wie sehr er schon erwartet wurde. Reece lächelte ihn lasziv an, es war toll, zu hören wie er sprach, lustvoll, heiß, er würde sich holen was er wollte und schien das von Veon langsam zu übernehmen – es war sehr gut wenn er offener wurde, was seine Bedürfnisse anging.
„Beides.“, erwiderte er und schnurrte, „Du schuldest es mir immerhin … also halt dich nicht zurück.“
Tat er auch nicht, entkleidete sich nur selbst und schien genauso hart wie Reece, dessen Beine durch Kleidung und dessen Hände durch sanften Griff gebunden wurden. Er bewegte aufreizend das Becken, biss sich auf die Unterlippe und wollte schon antworten, mit einem klaren Ja, als das einfach in ein gedehntes Stöhnen mündete, er die Augen schloss und weiter hemmungslos keuchte, spürend wie Cas ihn teilte, das Fleisch auseinander drängte und immer tiefer kam. Reece zog die Beine an, sodass es etwas enger wurde, drückte den Rücken durch und spürte wie seine Knospen hart wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   So Feb 14, 2016 2:20 am

Nope, keine Monster bitte, Veon reichte da voll und ganz. Spaß, nein er mochte diese Tiere einfach nicht und Reece reichte hier gerade voll und ganz um ihn vollständig zu befriedigen, da brauchte es gar nicht mehr, der junge Mann war schon ungestüm genug. Von Kameras wusste Cas noch gar nichts, jung, naiv und unschuldig wie er war kam er auch gar nicht auf den Gedanken, dass es die überhaupt geben könnte in dieser Wohnung.
Veon mit Fummeln anzuheizen ging sicherlich einfach, Reece sah verflucht heiß aus und ihm immer wieder verlangende Blicke zu zuwerfen dem hübschen Schwarzhaarigen wäre sicher nicht schwierig. Wie es wohl wäre jemanden zu ficken und gleichzeitig gestoßen zu werden?

Hm, das Englisch machte es irgendwie gleich noch ein wenig verruchter, gab einen gewissen Kick des Außergewöhnlichen, des Unbekannten. Dabei kannte er ihn doch und trotzdem war es heiß was er da betrieb, auch unlüstern sprach er ja manchmel Englisch, etwas das nur zu gut zu ihm passte. Cas würde sich jedenfalls nicht beschweren und lachte stattdessen. „Hmm... also Beides, na dann hoffe ich, dass ich es lerne so wie Veon das macht.“, errötete dabei etwas, da er sich dieses tatsächlich versucht von ihm abzuschauen, der machte das wirklich toll. „Und ordentlich vögeln kriegen wir hin!“ Zumindest war Reece erregt und Cas auch, wenn das Haus jetzt nicht anfing zu brennen, weil Veon doch noch dazukam statt fertig zu kochen konnte da nichts mehr dazwischen kommen. Tat es auch nicht, stattdessen vergrub er sich in Reece, der sich sogar noch bemühte noch enger zu werden, Cas knurrte, beugte sich nach vorne und küsste ihn, während er sich komplett in ihn versenkte, musste innehalten da es dann doch etwas viel war. „Reece....“, die Stimme selbst war auch nicht mehr ganz so autoritär wie er sich versucht hatte, eher flehend, winselte und versuchte sich in ihm zu bewegen ohne zu früh zu kommen. „So eng....keuch... warum...“, das warum leicht gewinselt, beinahe anklagend dass der Junge es schaffte ihn so zu umschließen, ihn zu melken. Aber er musste seine Schulden auch hier begleichen, also versuchte er es so gut es ging, riss sich zusammen und fing an in einem langsamen, aber stetigen Tempo in ihn zu stoßen, stöhnte dabei und versuchte ihm in die Augen zu sehen, ihn weiter festzuhalten und zu versuchen ihm genauso viel Freude zu bringen wie dieser es gerade tat. Es brauchte auch gar nicht so lange, der Alkohol machte auch ein wenig müde, dass er in ihm kommen würde, ihn wahrscheinlich dann nicht mit sich reißen konnte. Alkohol war doch ne doofe Sache, nächstes Mal betrank er sich nach so was einfach nicht und gut wars, wobei ob es ein nächstes Mal geben würde, er wusste es nicht. Schlecht war es nicht gewesen... sehr ungewohnt und gegen alles sprechend was er gelernt hatte, aber... warum hatte es ihm dann gefallen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Mo Feb 22, 2016 11:21 pm

Nah, es war ohnehin fraglich, ob Veon das kleine Krabbelding freilassen würde, wenn Gefahr bestand dass irgendein phobisch-hysterischer Mitbewohner eine Kommode darauf schubste oder sonstwas, Reece ging schon aus Prinzip nur nach oben wenn es sie zum Pool verschlug, eigentlich auch eine Location, die sie mal in Betracht ziehen sollten, Kameras gab es da ja auch sodass alle was davon hatten. So viel was sie noch testen musstne, und wenn es nicht gerade noch so war, dass Cas sich ihm noch präsentieren wollte nach dem Essen, konnte Veon ja gern mitspielen, oder? Den doppelten Spaß würde Cas sicher mögen und Reece würde auch was davon haben - mehr als jetzt schon.

Ja, das Englische gefiel nicht wenigen Klienten und anscheinend auch Cas, Ree machte das eher unabsichtlich, aus Gewohnheit, weil er es sich natürlich auch nicht abgewöhnen musste durch den Zuspruch, den er bekam. Er lächelte aufmunternd, Cas würde keine Mühe haben mindestens ebenso einnehmend und aufregend zu sein.
"Ja...vergiss nicht, du bezahlst mich gerade.", schnurrte er, war längst erregt und feucht genug ihn in sich aufzunehmen, stöhnte lüstern in den Kuss und schloss die Augen, spürend wie Cas ihn nun ganz erfüllte. Er schnurrte dessen Namen zurück, die Beine brav aus dem Weg haltend. Ach, Cas war genauso eng, der einzige Unterschied war doch, dass dieser das nicht - noch nicht - zu kontrollieren wusste, Reece hingegen spielte mit ihm, forderte ihn dazu auf. Der Blonde gab sich ihm hin, die Muskeln zu spannen verschaffte ihm selbst auch mehr Lust und er konnte Cas in sich anschwellen spüren, stöhnte und keuchte, immer lauter, immer mehr. Seine Finger gruben sich in Cas Schulter und ihm entkam ein kleiner, liebevoller Fluch, als er dessen Hitze in sich pumpen spürte, das Zucken des Schafts der ihn pfählte, und auch wenn mit ein paar Handgriffen die Möglichkeit bestanden hätte, mit ihm zu kommen, so dachte Reece gar nicht daran, ihm zu helfen beim abbezahlen. Stattdessen wimmerte er halb gequält, was auch nicht wirklich gespielt war, er wollte auch kommen, egal wie, hob die Arme über den Kopf um sich nicht selber zu verführen und sah Cas mit flehentlichem Augenaufschlag an.
"More... please, just a little ... more of you."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Di Mai 10, 2016 8:03 pm

Bitte nicht, das wäre ja grauenhaft! Aber Cas würde ihr auch nichts tun, viel zu entsetzt über das Ganze und in der klaren Annahme, dass sie ihn als Geisterspinne auch heimsuchen würde und ihn dann ganz sicher niemals mehr in Ruhe lassen würde. Pool hingegen klang himmlisch, aber das war auch alles hier in diesem Haus, Veon hatte wirklich Glück und viel Erfolg wenn er sich das alles leisten konnte. Erstaunlich, dass er sich bisher noch nie größer Gedanken gemacht hat sondern einfach akzeptierte was Veon ihm vorsetzte. Hmmm ja er konnte gerne mitspielen, auch wenn er Veon da gerne für sich hätte, seine Reaktionen ganz für sich, andererseits war es vielleicht auch interessant zu dritt, na das war ein Gedanke wert!

Gewohnheit oder nicht es machte Spaß ihm zuzuhören, da konnte er ruhig weiter auf Englisch reden, das wra überaupt kein Problem im Gegenteil. Cas lachte leise auf den Kommentar und schüttelte den Kopf, während er ihn weiter streichelte, an ihm knabberte. „Hmhm, ich werde dran denken wenn ich das nächste Mal im Supermarkt einkaufen gehe.“, grinste er und bewegte leicht die Hüfte, fühlte sich verdammt gut an und dafür dass Ree in dem Beruf arbeitete war sein Loch trotzdem noch verdammt eng, nicht dass Cas das wusste was er da beruflich machte. Es war heiß wie er sich wand, wie er kratzte und stöhnte, riss Cas über die Klippe und war doch immer noch nicht selbst gekommen, etwas was dieser mit einem leisen Knurren quittierte. Jedoch konnte er gerade mit seiner Hüfte kaum etwas anstellen, war tief vergraben und würde erstmal nicht hart werden, verdammter Alkohol! Willig und fahrig streichelte er daher über den schlanken Körper unter sich, streichelte seine Flanken und umfassten seinen harten, tropfenden Schaft, Cas knurrte und küsste ihn hungrig, wollte ihn spüren, spüren wie er kam und sich um ihn zusammenzog. „Komm für mich Kleiner.“ Wenn das so weiterging war er gleich wieder hart, hoffentlich brauchte Veon noch etwas mit dem Essen, sonst müssten sie noch eine Runde starten was ja doch sehr, sehr traurig wäre, nicht wahr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   So Sep 25, 2016 10:58 pm

Genau, Geisterspinne Heidi würde ihn heimsuchen und sich fürchterlich mit Krabbeln und Zangenklicken rächen, oder so. Reece würde ihm von dem Biest jedenfalls nichts erzählen und sich davon fernhalten, wäre ja noch schöner. Pool wäre aber tatsächlich super bei dem Wetter, ob Veon ihnen die Mampfportionen nach oben brachte, wenn sie einfach ausgezogen blieben? Der Waffenerbe hatte sicher nichts dagegen. Reece wollte sich auch gar nicht dazwischen schieben, weder körperlich noch im übertragenen Sinne, denn er war ja nicht blind und wusste dass Cas diesen Bezug brauchte … nur ein wenig Spaß haben zwischendurch war doch erlaubt, oder? Kostete Cas nicht mal was außer physischer Anstrengung und Schweiß, immerhin war er nun nicht mehr so nachdenklich und deprimiert.

Und so ließ Reece sich bezahlen, genoss es auch sichtlich, das war nämlich mal was anderes als es von Kunden besorgt zu bekommen, oder Kollegen, da haftete dem ganzen immer ein Professioneller Touch an den er hier absolut weglassen konnte. Der Blonde grinste auf Cas Bemerkung hin, was sich aber schnell wieder lustvollerer Miene unterordnete, dafür dass er das nicht oft machte hatte Cas aber anscheinend schon gelernt, jemanden ein bisschen zappeln zu lassen. Er keuchte, halb lüstern, halb überrascht auf, spürend wie die Hitze sich in ihm verteilte und drin blieb, ihn ausfüllte und jede Muskelregung spüren ließ, gut so, nicht mehr viel, und wie ein echter Freund ließ Cas ihn auch nicht hängen. Selbst gemacht hätte Reece es nämlich nicht, Cas sollte ja schließlich zahlen und tat das dann auch. Ein verhaltenes Stöhnen streifte die Lippen des Älteren, ehe er diese empfing und sich in dessen Schultern krallte, passend zu dessen animalischem Stöhnen. Dann verkrampfte er um das noch immer teils geschwollene Fleisch in sich, überstreckte dem Kopf und fluchte keuchend, während er heftig zwischen ihnen kam und vermutlich kleinere Spuren in Cas' Haut verblieben. Er hielt sich immernoch an diesem, genoss die letzten Nachwallungen bit keuchendem Schnurren, ehe er sich zurück auf das Bett fallen ließ.
„Fuck … yes.“, schmunzelte er, „He taught you that or was that yourself ravaging me?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Di Sep 27, 2016 12:21 am

Nein, bitte keine Geisterspinne und keine normale Spinne, das was jetzt gerade war reichte doch ganz gut als Kick oder etwa nicht? Und ausgezogen durften sie nicht bleiben, Cas hatte sich doch extra Klamotten und Spielzeug herausgesucht gehabt, das musste Reece ihm dann später zuschließen, damit Veon sein Geschenk auspacken konnte. Reece schob sich auch nicht dazwischen, irgendwie fühlte sich das schon richtig an, also war das okay oder nicht? Und Veon schien es zu mögen zuzusehen, zumindest hatte es ihm scheinbar keine Probleme gemacht, im Gegenteil, vielleicht... würde er es auch zwischen ihnen Beiden heiß finden? Wer wusste das schon, das galt es wohl auszuprobieren!

Professionell war das hier sicherlich nicht, jedoch tat er wirklich sein Bestes, versuchte Reece so zu nehmen, dass es diesem auch gefiel und gleichzeitig ein wenig härter zu sein, wie er es selbst gerne hatte. Was er hier tat war letztlich auch nur eine Imitation Veons und ein wenig Eigeninstinkt, wollte es auskosten, genauso wie er nun von der verschwitzten Haut kostete als er Reece über den Hals leckte, an ihm knabberte. Fühlte sich so gut an, weich und warm und einfach nur einladend, anders als eine Frau, einfach viel vollkommener. Wenn er nicht schon festegestellt hätte, dass er sich ein wenig in Veon verschossen hatte, hätte er sich sicherlich versucht Reece zu schnappen, so ruchlos und verführerisch wie dieser war. Ein Knurren entwich ihm, erstickt und unerwartet als er spürte wie sich Ree zusammenzog, ihn massierte und auch noch den letzten Tropfen aus ihm herausdrücken wollte. Automatisch stieß er die Hüfte weiter nach vorne, versuchte sich tiefer zu drängen, keuchte erstickt und brach leise lachend auf ihm zusammen, schnurrte und genoß das heben und senken des Brustkorbes unter sich, ehe er leise summte. „Bisschen... von Beidem?“, lachte er erstaunt über sich selbst, aber glücklich und strich dem Kleinen über die Flanke, schnurrte an seinen Hals. „Hat es dir gefallen?“ So wie er sich benahm schien es ihm gefallen zu haben, aber es war ja immer schön was fürs Ego zu hören und er wusste, dass er später ganz sicher nicht würde sitzen können weil sich Veon noch um ihn kümmern würde, also war es nur Recht, dass jemand anderes auch ein wenig was spürte. Wobei er Reece nicht halb so hart rangenommen wie er es bereits verspürte hatte.
„Hmm.... bezahlt oder möchtest du noch ne Runde?“, da müsste er nämlich noch ein wenig warten, auch wenn Cas sicher öfter konnte, so brauchte er doch ein wenig Pause dazwischen, vor allem weil sein Magen just in dem Moment beschloss ein lautes Knurren von sich zu nehmen und Cas erstickt aufkeuchte, sein Gesicht an Reece Hals versteckte und leise lachte. „ohje. Wie peinlich.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Di Sep 27, 2016 9:10 pm

Definitiv genug des Kicks, ob man sie nun mochte oder nicht waren Spinnen wenig erotisierend, da waren wir uns sicher alle einig. Jaja, Reece half ihm später dann noch, sich für Veon zu präparieren, aber zum Essen mussten sie dann doch nichts anhaben, oder? Er wäre sicher nicht so prüde, der gute Veon, und auch kein Kostverächter, und da er ja auch zugesehen hatte wie Cas von zwei gut zahlenden Kunden genommen wurde, dann doch sicher auch keine Einwände wenn dieser etwas mit seinem liebsten Kumpel spielte? In neuen Dessous? Mal schauen, dann würde er nächstes Mal was von seinen eigenen Sachen mitbringen und anziehen.

Professionalität und Wildheit, beides musste mal sein, und ein schönes ungezügeltes Exemplar wie Cas fühlte sich deshalb nicht schlechter an. Roh, ungezügelt, lustvoll, mehr brauchte es für guten Sex doch nicht, wobei Reece ihn niemals versuchen würde Veon streitig zu machen. Nur ab und zu mal ausborgen war doch okay, oder? Ree genoss es, die Hitze in sich zu spüren, die Befriedigung und Erschöpfung, und kraulte Cas über den aufgekratzten Nacken. Er grinste diesen an, schnurrte wohlig und streifte seine Taille und Oberschenkel mit seinen eigenen Beinen, als er diese auch senkte und auf dem Bett ablegte. Dann nickte er, und streichelte ihm über den Hinterkopf.
„Fantastisch.“, lobte er ihn und knuddelte Cas, der ja noch immer in ihm war, und kicherte dann, „Da ist aber jemand hungrig … den Rest der Schulden heb ich auf und du musst mir das irgendwann mit Zinsen nachzahlen!“
Hihi, natürlich in Naturalien, jetzt aber biss er Cas zärtlich ins Ohr und bedeutete ihm sich aufzurichten, so traurig es sein mochte seinen Schwanz dann nicht mehr in sich zu spüren.
„Lass uns schauen was Veon gezaubert hat!“, ereiferte er sich, „Sonst frisst du mich noch, Cas ...“
Dass das Gulasch mittlerweile fast fertig war, wussten sie ja nicht, und Veon würde auch das zum Kochen herangeholte Tablet ausmachen, auf dem er sich angeschaut hatte was da so in dem Zimmer ablief. Sehr schön, die Kleinen konnte er öfter spielen lassen bis Daddy fertig war mit Kochen oder Arbeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Mi Sep 28, 2016 2:19 pm

Heh, es gab wahrscheinlich einen Fetisch für alles, aber nein, keiner von ihnen schien eine Affinität zu Spinnen zu haben, Seilen und Fäden zum Fesseln vielleicht aber mehr auch nicht. Hm, nackt zu essen hatte er noch nie, aber davor hatte er sich auch noch nicht so frei gefühlt und war nicht mal nackt durchs Haus gelaufen wenn er alleine war, jetzt jedoch schien es so zu sein als würde er langsam aus sich herauskommen. Nackt zu essen wäre also ein Versuch und keiner der beiden Männer würde sich daran stören, was wohl gut dafür wäre. Cas wäre jedoch wahrscheinlich entsetzt was Reece alles im Kleiderschrank hatte, entsetzt und fasziniert und vielleicht ein wenig neidisch, wobei das was er jetzt hatte ja auch ganz nett war, jedoch zu unbequem um es beim essen zu tragen. Danach dann!

Trotzdem war er nicht halb so gut wie die anderen, konnte da ja letztlich nur das rausholen was er in sich trug und was er von Veon gelernt hatte, die beiden Anderen zählten da ja nicht, wobei das schon auch irgendwie heiß gewesen war... er konnte es auf jedenfall nachvollziehen wie gut es sich anfühlte in ein enges, williges Loch zu stoßen und sich gehen zu lassen. Cas kicherte leise und kuschelte sich an Reece, hmmm schön warm! Und er wurde sogar gelobt, kommentierte das mit einem gespielten Knurren und mehr beißen, knabbern, ehe er leise seufzte und zog sich aus ihm zurück, schaute etwas peinlich berührt und lächelte dann. „Hmm.... aber ich kann dich doch vernaschen oder nicht?“, blinzelte unschuldig und lächelte dann. „Und Veon kann ja das nächste Mal auch mitmachen....“ Er lachte und knuddelte Reece, ehe er sich nach seiner Hose umschaute. „Hmm... wenn wir nichts anziehen, denkst du wir kommen zum essen?“ Irgendwie wollte er nämlich.. auch gefüllt werden, reichte Reece Taschentücher, während er sich selbst sauber machte. Egal, nackt runtergehen und ankuscheln ginge bestimmt schon, Veon hatte sich sihcer auch Sorgen gemacht und die galt es zu besänftigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Sa Jan 21, 2017 6:32 pm

Ja, Seidenschals zum Fesseln waren okay, aber keine Spinnen, da waren Cas und Reece sich einig. Nackt Gulasch essen war keine schlechte Idee, es war nur fraglich ob Cas dann noch so weit kam, um Veon seine neuen Spielzeuge zu präsentieren, oder nackt als Nachtisch auf dem Küchentisch endete. Mal sehen, wer nicht wagt, der nicht gewinnt, und nachdem sie sich beide saubergemacht hatten, konnten sie auch dem leckeren Geruch folgen.
"Sure you can!", grinste Ree und nö, Hose war nicht nötig, Veon zum Mitmachen zu animieren für Cas sicher auch kein Problem...

Veon schaltete das Tablet ab, als die beiden sich auf den Weg machten, und schmunzelte. Cas war wirklich sehr instinktiv, aber das war nicht schlecht, im Gegenteil, diese Inbrunst und Offenheit war etwas besonderes, egal ob er vögelte oder gevögelt wurde. Ob er ihm sagen sollte, dass Chess bereits nach dem nächsten Termin gefragt hatte? Sorgen machte er sich wegen des Gesehenen nicht mehr, Reece tat Cas gut, der sich wirder gefangen zu haben schien. Verstand er durchaus, dass er ein wenig durcheinander war, nachdem er zum ersten Mal sein süßes kleines Loch verkauft hatte. Nichts, was ein gedeckter Tisch nicht kurieren konnte, und die beiden kamen unten an, als er gerade die Töpfe hinstellte.
"Na, Spaß gehabt?", fragte er, Cas' Körper einer wohlwollenden Musterung unterziehend, ihm damit fast schon versprechend, dass er heute noch stöhnend in einem Bett oder einer anderen Oberfläche landen würde. "Setzt euch, Essen ist fertig."
Und dass auf beiden Stühlen, über die nicht seine Schürze geworfen lag, je ein Auflegevibrator lag, das würden sie früh genug merken und konnten sich während des Essens den Damm massieren lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Mi Jan 25, 2017 12:34 pm

Hm, Seidenschals gleich, da stand jemand aber auf besondere Dinge, war aber kein Wunder bei so Leuten wie Veon und wen auch immer er als Kunden hatte, nicht, dass er wuste was dieser tat um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. So wirklich geredet hatten sie darüber noch nicht, wahrscheinlich auch weil Cas sich selbst nicht so wohl fühlte nichts zu tun... Wobei er ja nun etwas hatte. Etwas was andere leute auch glücklich machte, das war etwas Gutes oder nicht?
Cas lachte leise als Reece einfach so nackt herumlief, na gut, dann folgte er ihm auch einfach mal, haute ihm nochmal kurz auf den knackigen Hintern, ehe er die Treppe herunterlief, hmmmm das roch himmlisch!

Instinkt und Intuition damit konnte er arbeiten, alles andre hatte er ja auch so noch nicht, würde aber wohl mit der Zeit kommen. Natürlich hatte er sich auch wieder gefangen, Reece hatte gut abgelenkt und als er dann nackt in der Küche stand und so von Veon gemustert wurde konnte er doch nicht anders als rot anzulaufen und ein wenig in sich einzusinken. Vielleicht.... war das wirklich das wofür er bestimmt war? Immerhin waren alle zufrieden nur er selbst strauchelte noch etwas mit den Regeln der guten Gesellschaft, solche Dienste in Anspruch zu nehmen war in Ordnung, aber sie zu geben... nicht? Irgendwas passte da doch nicht. „Ich... wir... ein wenig?“, brachte er heraus und wurde etwas röter um die Nasenspitze. „Wenn... wenn du magst kannst du ja später mitkommen und... zusehen?“ Oder mitmachen? Er biss sich auf die Unterlippe und zog sie zwischen die Lippen um kurz dran zu saugen ehe er sich vorsichtig hinsetzte, blinzelte etwas irritiert als da was war aber dachte sich nichts weiter bei, weil es sich gut anpasste (reiche Leute hatten seltsame Stühle) „Tut mir leid wegen heute morgen... ich war ein wenig durch den Wind aber ich denke... es ist keine schlechte Sachen?“
Dass seine Stimme nicht ganz überzeugt war und von ihm nochmal bestätigung wollte, ach das überhörten die Beiden sicherlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Do Jan 26, 2017 11:38 am

Na wenn schon, denn schon, und vermutlich würde es maximal ein mal halten ehe es stärkere Ketten brauchte, so wie Cas sie schon gestern Nacht getragen hatte. Das würde ein Spaß die Sachen zusammen zu schneiden, wobei er Cas vermutlich anbinden und zwischendurch immer mal wieder vögeln musste, allein gestern schon war es zu heiß gewesen ihn aus allen Perspektiven stöhnen zu sehen.
Reece kannte diese Dinger auf dem reiche-Leute-Stuhl und setzte sich neben Cas, während Veon ihnen auftat. Heh, zusehen war bestimmt schon erfolgt, und mitmachen wäre keine schlechte Idee, aber erstmal hatte er Hunger.
„Soo, ihr seid also noch nicht fertig.“, erwiderte Veon, klang schließlich so als wäre eine Fortsetzung dieses Liebesspiels bereits angedacht gewesen, und natürlich war es besser lieve zuzusehen … er schob auch Cas einen Teller hin und musterte ihn, jetzt wo beide nackt am Tisch saßen.
„Hmhm... die beiden haben schon gefragt, wann du das nächste Mal verfügbar bist.“, erwiderte er und schob sich einen Bissen Fleisch in den Mund, „Du hast das sehr gut gemacht, ich bin stolz.“
Ihm war völlig klar dass Cas die Bestätigung brauchte, war ja auch ziemlich verunsichert gewesen als er dereinst in Italien neben Veon wachgeworden war, den Hintern noch feucht von seinem ersten richtigen Schwanz in sich. Der Waffenerbe nahm einen weiteren Happen in den Mund und schob seine Hand dann in seine Brusttasche, in der sich zwei kleine Fernbedienungen befanden. Zuerst fiepte Reece leise auf, dessen Vibrator auf dem Sitz zuerst ansprang und ihn genießerisch schnurren ließ, dann jener von Cas auf niedriger Stufe. Nur, um sie warm zu halten, bis sie sich wieder in einen Raum zum Vögeln zurückziehen konnten.
„Guten Appetit.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Fr Jan 27, 2017 12:24 pm

Die armen Seidenschals oder Krawatten, da wäre es wohl wirklich besser Ketten oder Lederbänder zu nehmen, auch wenn es nicht so hübsch aussah nun zumindest edel. Das Videozeug zusammen zu schneiden würde er ja nicht mitbekommen oder, wahrscheinlich würde er sich sonst vor Scham in einem Wandschrank verstecken und da würde es dann für den Sex doch etwas eng werden.
Aber gegen vögeln prinzipiell hatte er nichts, wusste ja auch nicht, dass er noch viel, viel mehr davon kriegen würde als er sich je erträumt hatte.
Also wirklich, hatten etwa andere Reiche Leute auch solche Stühle und wieviele kannte Reece denn bitte, Cas dachte nicht weiter drüber nach und setzte sich einfach hin, war ja schon ziemlich bequem. Unbequemer war die Ausführung Veons hingegen. „Uhm... also eigentlich... ich meine wir sind... alle drei jung oder?“, versuchte er sich ein wenig herauszureden, würde aber nicht zurückruden. Es sah ziemlich lecker aus das Essen und Cas lächelte Veon an um ihm genau das zu sagen, ehe er ihn mit großen Augen anstarrte. „Obwohl... obwohl es... ein schwieriger Anfang war?“, fragte er leise und biss sich auf die Unterlippe, errötete dann nur umso mehr als Veon ihm sagte, dass er stolz auf ihn war, etwas was ihm das Herz wärmte und ein warmes wohliges Gefühl im Magen brachte. „Wirklich? Weißt du... ich glaube es war nicht schlecht, immerhin haben sie sich gut gefühlt und ich fühl mich gut also... ist es gut?“
Unsicherheit war immer noch da, aber schon weit besser als vor dem Gespräch mit Reece, dieser war da sehr beruhigend gewesen. Ein wenig in Gedanken genoss er sein Essen, als Reece auf einmal fiepte, schaute ihn etwas verwirrt an, ehe ihm selbst ein erschrockenes Stöhnen entwich, huch was zwar das denn? Erschrocken schaute er nach unten, bis ihm klar wurde was da gerade geschah, sah auch Veons Blick und dessen Hand an den Reglern. Oh. Ein wenig schüchtern lächelte er und rückte ein wenig zurecht, damit ihm nicht die Pobacke massiert wurde sondern wirklich sein Damm, war so auch bequemer und seufzte wohlig ehe er ihm ebenso einen guten Appetit wünschte. „Aber du darfst später nicht gleich hoch kommen... ich... hab ne Überraschung, aber ich brauch Reece um dabei zu helfen!“ Er wollte sich bedanken indem er sich positionierte, das würde Veon bestimmt gefallen diese Klamotten und die Position in die er gezwungen werden würde zu verharren. Ein wenig heiß war das schon, ebenso wie die Vibrationen und Cas spürte wie er darauf reagierte, schob seine Hand auf seinen Schoß und versuchte seine aufsteigende Erregung ein wenig zu verdecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Sa Jan 28, 2017 2:29 pm

Was denn, der Stuhl war ein reicheleuteStuhl wie Reece sie selber hatte und obendrauf lagen tolle kleine Spielzeuge, damit das Essen auch schön sinnlich blieb, so wurde Gulasch doch gleich viel heißer. Ein Exemplar von dem fertigen Video würde Ree aber definitiv kaufen … und Cas auch zeigen wie man in einem Wandschrank Sex haben konnte, zumindest wenn der Gegenpart nicht wie Veon einfach zu hochgewachsen war dafür.
Veon wusste, wie Cas das gemeint hatte, bezog sich auch eher auf Cas' zögerliche Erkenntnis, es sei keine schlechte Sache gewesen – was es ja auch nicht war, wenn sowohl Jay als auch Chess, der das ja beruflich machte, weiterhin Interesse hatten. So aber machte er einen verstehenden Laut, na, ein wenig Älter als die beiden Krümel war er schon, aber das war ja kein Ausschlusskriterium. Ihm war auch klar, dass Cas mit sich selbst haderte, diese prüden, eingebläuten Ansichten waren wohl auch nach einer durchvögelten Nacht, stöhnend der Willkür völlig Fremder ausgeliefert, noch nicht ganz fort, weshalb er nickte. Konnte er schlecht so sagen, dass gerade der wehrhafte Anfang unglaublich tolles Bildmaterial war.
„Hmhm, wirklich.“, bestätigte Veon es ihm, „Als Kellner hast du den Leuten Essen und Trinken gebracht, es ist eigentlich kein großer Unterschied jetzt, außer dass du ein anderes, weit intensiveres Bedürfnis stillst. Nur mit deutlich mehr Wertschätzung deiner Arbeit.“
Er lächelte Cas leicht zu, von der weit besseren Bezahlung gar nicht anfangend. Es war ein Job wie jeder andere auch, es erforderte zwar etwas mehr Durchhaltevermögen als um Tellertaxi zu spielen, aber es war nicht der Absturz, den Cas gefürchtet hatte. Er hatte keine Drogen intus und immernoch ein Dach über dem Kopf, oder?

Jedenfalls bekamen beide erst mal eine vibrierende Massage, lockerte ja auch die Muskeln neben der stimulierenden Wirkung. Schien ihm zu gefallen, und dann aßen sie weiter bis Cas sich bemerkbar machte.
„So? Nun gut, dann geht ihr nachher zuerst hoch und ruft mich dann.“, stimmte er zu, darüber lächelnd wie Cas nun einhändig aß, entweder wegen der Vibration oder dem Gedanken an das Kommende bereits hart werdend.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Sa Feb 04, 2017 6:08 pm

Ts, scheinbar gab es an allen Ecken solche Stühle, das konnte doch nicht sein, dass sie die gleichen hatten oder? Aber immerhin waren es wirklich schöne Stühle, das stimmte schon. Das Gulasch war heiß genug und vor allem verdammt lecker dafür, dass er sich jeden Koch leisten könnte, den er wollte.
Stattdessen war er gerne in der Küche und schaffte etwas, Cas sah ihm gerne dabei zu und versuchte es sich zu merken was er tat, konnte ja selbst auch ein wenig kochen, auch wenn meist eher ne Tiefkühlpizza gewählt wurde statt einem ordentlichen Essen. Ging eben schneller und war einfacher.
Hui, Sex im Wandschrank klang shcmutzig und mit Ree sicherlich auch lustig, müssten dann leise sein wenn Veon vorbei lief, auch wenn der wahrscheinlich auch dort seine Kameras drin hatte und wohl nur dran vorbeilaufen würde um sie zu ärgern, wohlwissen, dass sie dort drin waren.
Veon war nicht alt... wenn er das anspielte, er war erfahren und sah ziemlihc gut und erwachsen damit aus, etwas was Cas irgendwie noch nicht fühlte, fühlte sich teils immernoch wie ein Teenager, vor allem wenn er um Veon herum war. Was wahrscheinlich auch daran lag, dass dieser ihm eine Unbeschwertheit erlaubte die er davor nicht ausleben konnte.
Eine Unbeschwertheit die ihm guten Sex einbrachte und die Tatsache, dass er anderen Leuten damit gefallen konnte. Das war doch gut oder?
Schüchtern lächelte er Veon und Ree an und schüttelte den Kopf. „Ja, ihr habt ja Recht. Dankeschön. Ihr seid mir eine große Hilfe.“
Das Essen ging schnell vorbei und Cas konnte nicht länger verbergen was sich da regte, er schaute aber eher Veon leicht verraten an. „Das! War gemein.“, sagte er und legte nun auch die zweite Hand auf seinen Schoß, ehe er Ree anschaute und leise seufzte. „Komm, wir gehen und lassen den Schwerenöter hier unten, einfach so. Vielleicht vergnügen wir uns noch ein wenig.“
Er war mutiger als er es vorher gewesen war, biss sich auch leicht auf die Unterlippe, wusste nicht ob er so frech sein durfte, es war ja auch dreist und ein wenig ungelenk. Schnell schnappte er Reece Handgelenk und zog ihn vom Tisch weg die Treppe hoch, wohlwissend, dass man dennoch sehen konnte wie hart er war. „Das war gemein.“, flüsterte er ihm zu und schüttelte den Kopf, lief rüber ins Zimmer in dem immer noch die Taschen waren. „Zumindest... wird es helfen das ganze anzuziehen. du.... hilfst mir doch oder? Denkst du... denkst du ihm wird es gefallen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kitsune

avatar

Anzahl der Beiträge : 1035
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   So Feb 05, 2017 3:15 pm

Egal was für ein Stuhl, mit dem kleinen Spielzeug darauf waren alle gleich awesome und stimulierend, fand Reece, und ein schön unauffälliges Teil das man überall mit hin nehmen konnte. Doch das Essen war Chefsache, Veon konnte wenn er wollte jeden Abend woanders mit Cas Essen gehen, wollte es aber nicht. Und die Zeit, die das Gulasch gebraucht hatte, war den beiden Kaninchen doch zugute gekommen, oder? Das mit dem Wandschrank wäre aber eine lustige Idee, er würde darauf zurück kommen und vermutlich wirklich Kameras anbauen wenn die Idee laut wurde.
Na, im Vergleich zu den jungen Hühnern hatte er auch mehr Erfahrung, wobei Reece gut aufgearbeitet hatte, und Cas profitierte von beiden, nicht nur in Bezug auf Zuspruch.

Veon schmunzelte, das verratene, niedliche Gesicht das Cas machte unterstrich seine Worte weniger gut, vor allem wenn er bereits wieder hart war und er später auch sehen konnte, dass der kleine Vibrator auf dem Sitz feucht schimmerte.
„Ich komme nach“, warnte er die beiden vor, während Reece kicherte und Cas am Arm mitzog.
„Lets go without him.“, murmelte er verschwörerisch und diesmal ging es zusammen mit Cas nach oben in das Schlafzimmer, das er sich mit Veon teilte, und wo auch die Tüte mit seinen Einkäufen stand.
„Sure, das kriegst du alleine ja kaum angezogen.“, stimmte er zu und reichte ihm das Harness und die Hosen, denn die konnte er sich ja schon mal überziehen, bis Reece die Schnallen enger zog, „Klar gefällt ihm das, er ist ja nicht blind. Und selbst wenn, er würde dich ja auch zur Strafe vögeln, oder?“
Reece Grinste und polierte den O-Ring und den Plug mit einem der Kleenex vom Nachtschrank, damit auch alles hübsch war für Cas. „Bereit?“
Es würde ihm Freude machen, wenn er selbst schon so erregt war, Cas den Ring einzusetzen und ihn dann erst langsam mit Gel zu präparieren, damit der Plug schön langsam in ihn passte.
„Gut so?“, fragte er, würde Cas' Fesseln auch erst dann anlegen, wenn alles andere so weit bequem war – auch wenn er ja so nur nicken oder so konnte.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selena

avatar

Anzahl der Beiträge : 1031
Anmeldedatum : 07.03.15

BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   Sa März 04, 2017 4:19 pm

Das war allerdings wahr, nichtsdestotrotz bevorzugte Cas dann doch normale Stühle die ihn nicht dazu brachten wie ein unbefriedigtes Schulmädchen nach einer zusammenkunft mit ihrem Schwarm feucht und erregt zu verschwinden. Auch wenn es durchaus eine interessante Erfahrung war. Das mit dem Wandschrank war auch eher eine spaßige Idee und nicht ernst gemeint und wenn dann plante Cas sowas ja sowieso nicht sondern machte das spontan weil er grade den Kopf danach hatte, wenn er sich sowas traute dann musste das aus einem Instinkt heraus geschehen, soweit, dass er das von sich aus mit reinem vollem Bewusstsein machte soweit war er noch nicht. Was die Hühner anging so war Veon doch auch nicht so arg viel älter, auch wenn er durchaus weit erfahrener und erwachsener erschien als Cas und Reece die ihre kindliche Freude noch nicht verloren hatten. Cas wusste auch immer noch nicht womit er das verdient hatte, fast schon vergessen was dazu geführt hatte, dass er nun hier war, Veons Wunden schon lange verheilt und nur sein Motorrad... nun vermissten tat er es nicht mit dem Neuen, so wirklich irgendwas zu vermissen schien der Mann sowieso nicht. Fraglich nur wann er Cas überdrüssig werden würde, der immer mehr bemerkte wie er in eine Abwärtsspirale geriet, es war gefährlich Gefühle für einen Mann wie diesen zu entwickeln und doch konnte er sich nicht davon abhalten.

Cas hätte sich gerne aufgeplustert so wie Veon schmunzelte ärgerte ihn das gerade nur umso mehr was dieser da einfach machte! Das tat man doch nicht! Willig ließ er sich von Reece mitziehen, errötete nur umso mehr als ihm klar wurde, dass Veon wirklich nachkommen würde und ihn dann in den Dingen sehen könnte die er gekauft hatte. In einem Anfall von Größenwahn offensichtlich, sie zeigten doch recht sehr viel und gaben komplett die Kontrolle ab und dennoch wollte er das tun, Veon soweit vertrauen und sich fallen lassen. Na hoffentlich würde dieser ihn nicht dafür auslachen.
Der Dunkelhaarige beeilte sich die Hose anzuziehen, seltsam entblößt obwohl er nun bekleidet war und kniete sich langsam aufs Bett, schnallte das Harness um und strich sich kurz prüfend über den Körper. Heiß irgendwie wenn auch sehr ungewohnt. Brav öffnete er den Mund und schloss die Augen als er den O-Ring bekam, versuchte den Mund zu schließen aber es ging wirklich nicht, war nicht zu eng gebunden aber so, dass er es nicht von alleine ohne Hände wegbekommen konnte, fiepte leise und legte seine Hände auf den Rücken, den Kopf und Oberkörper so gut es ging aufs Bett, während er Reece seine Kehrseite präsentierte, war ja jetzt schon leicht feucht was man wohl sehen konnte, die Erregung hatte auch nicht nachgelassen, auch wenn sie nun eingesperrt war, unwissend das man den oberen Teil entfernen konnte um noch Sounding einzuführen, was war das überhaupt? Egal. Cas nickte und wartete bis Reece ihm die Fesseln angelegt hatte oder ihm zuerst den Plug gegeben hatte, hoffentlich eher ersters und dann den Plug, war aufgeregt und nun doch schon eher verunsichert was Veon wohl sagen würde, vielleicht... war das auch zu schlampig? Oh nein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Moderne - The Clash   

Nach oben Nach unten
 
Moderne - The Clash
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 Ähnliche Themen
-
» [30.05.2015] Clash@Erhorn's Hall, Hamburger Süden
» Tube Clash
» Clash Of The Titans: World Wrestling Federation vs. World Championship Wrestling (1994)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Tainted :: Nocturnis Boys :: Veon und Cas-
Gehe zu: